Fundiert, kritisch, informativ. Alle zwei Monate neu!

Ausgabe 1/2018 (Februar/März) - aktuelle Ausgabe im Pressehandel oder bequem online lesen. Hier geht es zum Online-Archiv: www.tools4music.de/archiv/ausgaben

jazzahead!

19. bis 21. April 2018 in Bremen.

Internationale Stars, experimentierfreudige jüngere Gruppen und Großformationen – Das jazzahead! 2018 Showcase-Programm steht fest. 40 Bands aus 18 Ländern spielen auf den jazzahead!-Bühnen im April in Bremen, das Programm bietet überzeugende Auswahl aus verschiedenen Stilen und Besetzungen. Polen steht bei der jazzahead! 2018 im Mittelpunkt - auch am Eröffnungsabend der Messe, der traditionell dem Partnerland gewidmet ist: Am 19. April repräsentieren acht polnische Formationen in der Polish Night die zeitgenössische Szene. „Es hat sich in Polen in den letzten 60 Jahren eine sehr eigenständige Jazztradition gebildet, die sich mit starken Improvisatoren durchzieht bis in die jüngste Generation von Hoffnungsträgern. Wir freuen uns über die Wahl für die Polish Night“, sagt Jury-Mitglied Peter Schulze aus dem künstlerischen Leitungsteam der jazzahead! Die Jury wählte eine Vielzahl von Musikern aus, die den Reichtum der polnischen Jazzszene sehr gut widerspiegeln." Der zweite Tag der jazzahead! steht ganz im Zeichen des European Jazz Meeting: 16 Bands aus elf Ländern stehen hier am Nachmittag und Abend des 20. April auf dem Programm.

Ein weiteres wichtiges Themenmodul: Die German Jazz Expo. Unter dem Motto beginnt der dritte jazzahead! Showcase-Tag mit acht Bands aus Deutschland. Mit insgesamt 119 Bewerbungen brachten sich deutsche Bands in das Auswahlverfahren ein. Uli Beckerhoff aus dem künstlerischen Leitungsteam der jazzahead! und Jurymitglied: „Die Jury wählte einen beeindruckenden Mix aus internationalen Stars und experimentierfreudigen jüngeren Gruppen, die eine große stilistische Bandbreite mitbringen.“

An der jazzahead! kann man als Fachteilnehmer, Aussteller oder Mitaussteller teilnehmen. Mehr Infos und die Anmeldung sind auf www.jazzahead.de verfügbar. Die Besuchertickets für die Showcase-Konzerte schließen nicht den Besuch der Messe ein. In den vergangenen Jahren waren diese Konzerte ausverkauft und die Veranstalter empfehlen, Tickets schon im Vorverkauf zu erwerben. Tickets für die Kurzkonzerte der Polish Night, German Jazz Expo, Overseas Night und European Jazz Meeting sind jeweils einzeln, für ganze Tage oder für alle Tage im Vorverkauf bei Nordwest Ticket über unseren Webshop, in den Vorverkaufsstellen oder unter 0421 / 36 36 36 erhältlich.

Außerdem sind die Tickets erhältlich beim Ticket-Service in der Glocke (0421 / 33 66 99), im WESER-KURIER Pressehaus, in allen regionalen Zeitungshäusern oder online unter www.jazzahead.de und weser-kurier.de/ticket.

www.jazzahead.de