Fundiert, kritisch, informativ. Alle zwei Monate neu!

Ausgabe 4/2019 (August/September) - aktuelle Ausgabe im Pressehandel kaufen oder online lesen. Hier geht es zum Online-Archiv: www.tools4music.de/archiv/ausgaben

Auratone

Seit den 1970er Jahren prägt der Name Auratone zahlreiche Produktionen, die über die kleinen passiven Fullrange-Lautsprecher 5C Super Sound Cubes perfektioniert wurden. Nachdem die Produktion 1990 eingestellt worden war, sind die Originale seit 2015 wieder erhältlich.

Das Konzept eines minimalistischen Lautsprechers, der als Punktschallquelle fungiert, ist unverändert geblieben. Auratones kompakter Class-D-Amp ist für die Verwendung mit den 5C Super Sound Cubes des amerikanischen Herstellers optimiert, so der Hersteller. Er liefert 30 Watt Leistung pro Kanal an 8 Ohm, auch die Abmessungen wurden auf die Klangwürfel abgestimmt: Mit 6,5 x 6 Zoll hat der A2-30 denselben Grundriss wie ein Auratone Lautsprecher.
Das minimalistische Verstärkerkonzept wird in Europa vom Hersteller Bettermaker umgesetzt. Der neue Leistungsverstärker A2-30 von Auratone zeigt sich äußerlich unscheinbar. Die zwei Mal 30 Watt Leistung (an 8 Ohm) verbergen sich in einem schwarzen Metallgehäuse mit einer Höheneinheit. Der Auratone A2-30 ist ab sofort verfügbar und wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv durch Audiowerk vertrieben. Der Verkauf erfolgt einzeln oder in Kombination mit einem Paar 5C Super Sound Cubes. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 355 für den Verstärker und 738 Euro für das Bundle.

www.auratone.eu/c5a            
www.audiowerk.eu